2017


US-Pulitzerpreisträger Junot Díaz eröffnete das Festival und präsentierte die beiden Werke "The Brief Wondrous Life of Oscar Wao" und "This Is How You Lose Her". Moderation: Blas Ulibarri, deutsche Stimme: Thomas Sarbacher. (Fotos: Livio Baumgartner)

Eigens für das Festival präsentierte Literatur-Nobelpreisträger John Coetzee den bislang unveröffentlichten Text "The Glass Abattoir" (Das Glas-Schlachthaus) über das Verhältnis von Mensch und Tier – eine Mischform aus literarischer Erzählung, philosophischem Essay und ethischem Lehrstück. Deutsche Stimme: Miriam Japp. (Fotos: Livio Baumgartner)

Die preisgekrönte deutsche Autorin Nora Bossong hat sich ins "Rotlicht" begeben und ein neues Standardwerk über Sex und Prostitution geschaffen. Moderation: Guido Kalberer.
Anschliessend gab es eine lustvolle Selektion französischer Sexfilme aus der Stummfilmzeit, mit Live-Vertonung von Steve Buchanan & Dadaglobal.
Nach einer Einführung von Pablo Assandri (Institut für incohärente Cinematographie). (Fotos: © Literaturfestival Zürich)

Der neuseeländische Bestseller-Autor Anthony McCarten las aus seinem neuen Roman "Brillance". Deutsche Stimme: Jonas Rüegg.

Anschliessend Konzert der Schweizer Singer-Songwriterin Anna Aaron 

im Rahmen der "Poetry of Pop"-Reihe. (Fotos: Livio Baumgartner) 

Die deutsche Starautorin Judith Hermann las aus ihren jüngsten Erzählungen "Lettipark". Moderation: Monika Schärer. 

Anschliessend Auftritt des deutschen Sängers, Songschreibers und "Die Sterne"-Frontmanns Frank Spilker im Rahmen des Formats "Poetry of Pop".

(Fotos: Livio Baumgartner)

Die kenianische Schriftstellerin Yvonne Adhiambo Owuor las aus ihrem Debütroman "Dust".

Moderation: Jennifer Khakshouri, deutsche Stimme: Ariela Sarbacher. 

Anschliessend Konzert der südafrikanischen Sängerin und Songschreiberin Jozia, die im Rahmen des Formats "Poetry of Pop" ihr Debüt-Album "Mamokebe" vorstellte. (Fotos: Livio Baumgartner)

Words on Stage – der fulminante Abschlussabend mit Spoken-Word-Performances von Amina Abdulkadir, Ariane von Graffenried, Jurczok 1001 und einem Konzert von Jochen Distelmeyer (Blumfeld) im  Kaufleuten Klubsaal. (Fotos: Jordi Kemperman)