– – – verschoben – – –

Leïla Slimani


neues Datum

Dienstag 16. November 2021

Kaufleuten

 

Leïla Slimani gilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. 1981 in Rabat geboren, wuchs sie in Marokko auf und studierte an der Pariser Eliteuniversität Sciences Po. Ihre Bücher sind internationale Bestseller. Für den Roman "Dann schlaf auch du" wurde ihr der renommierte Prix Goncourt zuerkannt. Am Festival präsentiert die französisch-marokkanische Autorin ihren preisgekrönten Debüt-Roman "All das zu verlieren": Das Buch handelt von der Zerrissenheit einer Frau, die alles aufs Spiel setzt. 

«Niemand schreibt interessanter über die Abgründe unserer Zeit als die Goncourt-Preisträgerin Leila Slimani. In ihrem Roman "All das zu verlieren" revolutioniert sie das weibliche Schreiben über Sexualität.» (Die Welt).


Update zum Programm: Neben dem angekündigten Debütroman wird Leïla Slimani auch aus ihrem neuen gefeierten Roman und Nr.1-Bestseller "Das Land der Anderen" lesen.
 

Info: Die ursprünglich für den 13. Juli geplante Veranstaltung mit Leïla Slimani ist auf den  Dienstag, 16. November 2021 im Kaufleuten verschoben. Die Tickets und Reservationen bleiben für das Verschiebedatum gültig.

 

Moderation:
Gesa Schneider (Leiterin Literaturhaus Zürich)

Deutsche Stimme:

Thomas Sarbacher
 

Sprache:
Französisch (Gespräch) mit Lesung aus der deutschsprachigen Übersetzung.

 

Zeitplan:

Türöffnung: 19:00 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung findet im Kaufleuten Klubsaal statt.

 

Tickets: 
Sitzplatzkarten für die Veranstaltung vor Ort sind ausverkauft.

Sie können das Spektakel auch von zu Hause aus verfolgen: Livestream-Tickets sind auf auf unserer Festival-Webseite erhältlich.

 

Schutzkonzept:

Der Zutritt für die Kulturveranstaltungen im Kaufleuten ist nur mit gültigem Covid-Zertifikat gestattet. Beim Einlass wird geprüft, dass alle Besucher*innen zweifach geimpft, genesen oder getestet sind. In allen öffentlich zugänglichen Räumen (Eingangsbereich, Foyer, Toilette, Pelikanbar, Restaurant) gilt Maskenpflicht. Auf dem Sitzplatz kann die Maske abgelegt werden. 

 

___

Foto: Francesca Mantovani